Erkenntnisweg

Ihr Partner für mehr Wohlbefinden und Erfolg

Bild

Wildkräuter-Jahreskreis

Wildkräuter wurden bei uns über Jahrtausende erfolgreich eingesetzt: als Lebensmittel, als Nahrungsergänzung und als Heilmittel. Wie man heute an vielen Festen noch erkennt, sind sie ein wesentlicher Bestandteil unserer Kultur. Je nach Jahreszeit stehen bestimmte Dinge im Vordergrund: In der Natur wie für unsere Gesundheit. So wachsen die entsprechenden Kräuter genau dann, wenn sie passend zu diesem Rhythmus benötigt werden.

Aufgrund von fast rund um die Ohr im Supermarkt verfügbaren Lebensmitteln und bei vielen Menschen völlig von der Natur abgekoppelten Arbeitsbedingungen leben heute die wenigsten von uns noch im Rhythmus der Natur. Um diesem natürlichen Rhythmus wieder näher zu kommen und sich darauf einzustimmen gibt es die Wildkräuter-Jahreszeiten-Ausbildung. An jeweils einem Wochenende im Quartal beschäftigen wir uns mit Pflanzen, die thematisch und von ihrer Wirkung besonders zu dieser Zeit passt. Dabei werden unter anderem auch Bezüge zur Mythologie, zur Astrologie und zur Organuhr berücksichtigt. Sie lernen somit nicht nur einiges über die Wirkung und Anwendung der Pflanze, sondern bekommen auch ein tieferes Verständnis davon.

Der Seminarzyklus findet an 4 Wochenenden im Laufe eines Kräuterjahres statt, ein Wochenende pro Quartal.

Teilnahmevoraussetzungen für dieses besondere Seminar:

1. Abschluss einer unserer Wild- & Heilkräuter-Ausbildungen
oder zumindest gute Kenntnisse in der Bestimmung und Verarbeitung von Wildkräutern.

2. Ein Corona-ImpfFREI-Status. Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme zur Sicherheit und dem Schutz aller TeilnehmerInnen. Da wir das Immunsystem auf natürliche Weise stärken und dies bei Menschen, die gegen Corona geimpft wurden, zu einer überschießenden Autoimmunreaktion und gesundheitlichen Risiken führen kann. Sowie aufgrund des möglichen Shedding-Effekts, also der gesundheitlichen Folgen für Ungeimpfte bei Kontakt mit Geimpften.

Die Daten

Wildkräuter-Jahreskreis

Termin: N.N.
Ort: Bad Herrenalb
Kosten: 320,- EUR
Referent: Heike Götz
Bemerkungen:

ANMELDEN